Richtfest

Traditionell wird das Richtfest nach Einsatz des Firstbalken gefeiert.

Wie der Polier Georg Herrmann in seinem launigen Richtspruch, mit einem Hauch von Wehmut,anmerkte,gab es in diesem Fall zur Konstruktion des Daches kein Holz, sondern zeitgemäss Stahl und Beton.

Der Stolz der Handwerker auf die geleistete Arbeit wird dadurch ja nicht gemindert.

So ging dann das zum Wohle des Projektes gehobene,geleerte und dann geworfene Glas wie gewünscht zu Bruch.Das bedeutet weiteres Glück für den Fortgang des Baus.

Zuvor gab es Ansprachen durch die Schulleiterin Dr.Conring,Bürgermeister Blome,den Geschäftsführer Industriebau Wernigerode Hernn Schmidt sowie den Architekten Herrn Anneser.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0